Lang, lang ist es her...



Sommer 2006, Abschied meiner Tochter von der Grundschule



oh, oh es ist wirklich eine lange Zeit vergangen, seit ich hier etwas geschrieben habe.

unsere Küche ist selbstverständlich schon längst an ihrem neuen Platz eingezogen und so eingeweiht, dass die Klappe der Geschirrspülmaschine bereits abgebrochen ist.
Wir warten jetzt ca. 3 Monate auf eine neue Lieferung des berühmten schwedischen Möbelhauses...

Aber darum bin ich gar nicht zurück - unsere Küche läuft ja nicht weg und kann jederzeit fotografiert werden.

Ich wollte mir wohl bloß beweisen, das ich es noch kann - konzentriertes Schreiben und mich einlassen auf die Gedanken, die kommen und gehen.

Viel ist passiert - wir mussten endgültig Abschied nehmen von wundervollen Menschen, schon wieder, obwohl doch die alten Wunden noch gar nicht richtig verheilt waren.

Unsere Kinder haben neben der Trauer viele schwierige und doch auch wundervolle Veränderungen durchlebt - Schulwechsel standen an, überdurchschnittliche Begabungen wurden festgestellt, Freundschaften kamen und andere mussten dafür gehen.

An diesem Wochenende dann feierte unsere Tochter ihre Konfirmation und da stand sie nun, groß, aufrecht, wunderhübsch und so gar kein Kind mehr. Mein Sohn lässig in weißem Hemd und schwarzer Hose mit strubbeligem Surferlook und ich bekam eine Ahnung davon, was aus ihnen werden könnte.

Wie sie vielleicht in ein paar Jahren aussehen, wie sie ihre Persönlichkeit weiter entwickeln würden.

Kennt ihr diese Momente im Leben, wenn ganz kurz alles perfekt ist und euch der Atem stockt.

Ich möchte allen da draußen danken für eure Treue, eure Kommentare und den Mut mir zu folgen,
Sicherlich wird die Zahl meiner Follower nach diesem Post wieder sinken, weil der ein oder andere denkt, was treibt die Frau denn hier eigentlich, aber so what..

Schön, das der Rest von euch bleibt.

Und ja, bald gibt es auch die Küche und das Wohnzimmer und am Freitag wird die Terrasse abgerissen, ja wohl...

Denn darum geht es doch hier eigentlich in diesem Blog, um Interior, Style, aber eben auch um meine Familie und meine Gedanken und das, was uns zu dem macht, was und wer wir sind.



Für Heute wünsche ich euch unglaubliche Glücksmomente und einen kurzen Augenblick des Stillstandes und Innehaltens in dieser verrückten, schönen Welt.

So long,
Eure Ria


2 Kommentare:

{ Kylie } | 19. April 2016 um 03:52 hat gesagt…

Hello Ria!
(or should that be stranger?!)
How lovely to read a post from you!
I have just started writing my blog again too...well kind-of, just a few short, quick little posts. I'm dipping my toe into the water, trying to write something - not sure how I'll go and if I'll continue...I miss all my old blogging friends - most of them have moved on to instagram which I don't like.
Gosh three months is a LONG time to wait for a delivery from Ikea! I hope you don't have to wait too much longer.
My daughters are growing up too. Eldest has just finished her degree and is about to embark on another. Youngest just got her drivers licence so that's a bit of a worry ;)
I hope you write again soon.
Take care, love, Kylie x

{ Ria Bartel } | 19. April 2016 um 10:24 hat gesagt…

Hello Kylie! It's good to be back and I saw your Posts but couldn't leave a comment (don't know why it didn't work- must be a problem with our server)
But it's Great that you dipp your toe into bloggerwater and hopefully you will dive into again :-)
Your daughters are soooo beautiful and you must be very proud of them!
Take care too, love Ria

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare bedeuten so viel für mich, auch wenn es vielleicht ein wenig Mühe macht, seid so lieb und hinterlasst mir ein paar Zeilen. DANKE!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Copyright © 2010 riabstyle All Rights Reserved

Design by Dzignine