#Radiant Orchid - 18-3224

Wie jedes Jahr ernennt Pantone einen von Experten ausgewählten Farbton zur Farbe des Jahres.
Sofort steht die gesamte Bloggerwelt Kopf und die Möbel- und Interiorszene zeigt anschauliche Beispiele, wie die besagte Farbe in das eigene Zuhause integriert werden kann.

Letztes Jahr schwelgten alle in einem satten Smaragdgrün, dieses Jahr soll es also die Orchidee sein.

Ein dunkles Pink mit Tendenz in Lila für mein Gefühl. Eine Farbe die ich überhaupt nicht mag. Deshalb mag ich auch keine "schönen" Bilder aus dem Netz in diesem Farbton für Euch zusammenstellen, da bin ich jetzt einfach ein bisschen bockig...

Sicherlich gibt es einige von Euch, die auf genau diesen Farbton gewartet haben und auch ich kann mich ebenfalls an dem Farbrausch einer von Blüten überschäumenden Terrasse in südlichen Ländern nicht satt sehen. Aber eben nur in südlichen Ländern, bzw. in der Natur.

Dennoch habe ich gestern erstaunt festgestellt, das dieser Farbton bereits seit einiger Zeit doch hier und da in unserem Haus zu finden ist.


Ein Strauss Tulpen von letzter Woche, der heute von mir entsorgt wird. Dieses tiefe Pink haben die Blüten tatsächlich erst im Verblühen angenommen, deshalb durften sie heute noch mit auf´s Foto...


Eine Kinderschürze, die ich Emily vor ca. 4 Jahren von der Spielwarenmesse in Frankfurt mitgebracht habe und die immer griffbereit in unserer Küche hängt, obwohl sie ihr eigentlich schon längst zu klein geworden ist.


Eine künstliche Ranunkel auf meinem Schreibtisch in Kombination mit einemEngel, den ich von meiner Schwester Dörthe vor Jahren zu Weihnachten geschenkt bekommen habe und der tatsächlich nicht nur ein rosa Kleid trägt, sondern Flügel, Haare und ein großes Herz in "Radiant Orchid".


Ein Bild, das ich bereits im Sommer aufgenommen und mit Phototshop verfremdet habe und das ausgedruckt ebenfalls mein Arbeitzimmer schmücken soll. Bei der Rose handelt es sich um eine "Louise Odier" aus unserem Garten, die in einem tiefen Pinklila erblüht und wunderbar duftet.

Ihr wisst nicht, wie ihr die Farbe des Jahres 2014 in Euer Zuhause integrieren sollt?
Schaut Euch um, vielleicht ist sie ja schon längst dort und es ist Euch einfach noch nicht bewusst geworden!

Solltet Ihr dieser Farbe ebenso wenig abgewinnen können, wie ich (eigentlich) - macht nichts.

Einfach ignorieren und seinem eigenen Stil treu bleiben und sich ausschließlich mit seinen persönlichen Lieblingsfarben einrichten, denn man muss ja nicht jeden Trend mitmachen!

Wie sieht es mit Euch aus? Folgt Ihr jedem Trend sofort, oder bleibt Ihr lieber bei Altbewährtem?

Werde dann jetzt mal die Tulpen in die Biotonne werfen und weiter das Haus auf den Kopf stellen.

Den Eingangsbereich habe ich bereits komplett umgestaltet, das Büro unterm Dach mausert sich zum zweiten Wohnzimmer und im ersten Stock haben wir auch endlich einen neuen Fußboden verlegt.
Nur das Badezimmer wartet noch darauf, aus seinem Dornröschenschlaf geweckt zu werden, aber Rom wurde ja auch nicht in einem Tag erbaut...

Ihr seht, es gibt hier noch viel zu entdecken, deshalb freue ich mich immer über Euren Besuch hier bei mir auf meinem Blog!

Wünsche Euch einen wunderbaren Tag voller Inspirationen!
Eure, Ria

3 Kommentare:

{ Dana@Mid2Mod } | 22. Januar 2014 um 09:34 hat gesagt…

I've never been a fan of the color orchid either, but you're right that colors have a way of creeping into our homes without our knowledge. Your examples are absolutely beautiful, so perhaps I should give Radiant Orchid a chance. :)

{ Rebecca Gonzalez } | 10. April 2014 um 20:18 hat gesagt…

I have no radiant orchid. I looked high and low. Nada.

{ Ria Bartel } | 11. April 2014 um 02:47 hat gesagt…

You seem to be a Lucky Girl. I don't like this colour very much!

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare bedeuten so viel für mich, auch wenn es vielleicht ein wenig Mühe macht, seid so lieb und hinterlasst mir ein paar Zeilen. DANKE!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Copyright © 2010 riabstyle All Rights Reserved

Design by Dzignine