Amsterdam - City Tour




Heute entführe ich Euch ins Good Old Amsterdam mit seinen pittoresken Häusern, Grachten und dem ständigen Bling,Bling,Bling der rasenden Fahrradfahrer, die keinerlei Rücksicht auf Fußgänger oder Autofahrer nehmen - im Gegenteil. Über- oder Angefahren wird man in Amsterdam als Tourist wahrscheinlich eher von einem Flitzeboje als einem Auto.
Geholfen hat mir nach einigen Schrecksekunden die Einsicht es zu handhaben, wie vor Jahren Ulrich Wickert, als er zu Fuß den Kreisverkehr am Arc de Triumph überquert hat - einfach gerade ausgehen und bloß nicht mit der Wimper zucken.
Hier die vielleicht nicht schönsten und in jedem Reiseführer abgebildeten Häuser und Grachten, sondern eine ganz subjektive Auswahl meinerseits.























Die Bilder sollen ohne viel Worte wirken und EUCH ebenfalls Lust machen, diese tolle Stadt zu besuchen.
Love, Ria

3 Kommentare:

{ Kylie } | 29. Mai 2013 um 03:29 hat gesagt…

It has been lovely looking at Amsterdam through your eyes Ria. I particularly like that black building with the pink(?) shutters.
Are they cheeses in the second pic?

{ Ria Bartel } | 29. Mai 2013 um 05:22 hat gesagt…

Yes a house full of cheese and the shutters are red. The black building is a hostel, every floor has only one room...

{ Kylie } | 31. Mai 2013 um 04:44 hat gesagt…

OMG! I can't believe only one room to a floor! Wow, I would love to stay in a place like that!

Kommentar veröffentlichen

Eure Kommentare bedeuten so viel für mich, auch wenn es vielleicht ein wenig Mühe macht, seid so lieb und hinterlasst mir ein paar Zeilen. DANKE!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 

Copyright © 2010 riabstyle All Rights Reserved

Design by Dzignine